ÖD-Tarifverhandlungen am Samstag fortgesetzt — GdP-Tarifexperte Klemmer: "Arbeitgeberangebot in der Höhe viel zu wenig und in der Zeit viel zu lang" —

ÖD-Tarifverhandlungen am Samstag fortgesetzt — GdP-Tarifexperte Klemmer: „Arbeitgeberangebot in der Höhe viel zu wenig und in der Zeit viel zu lang“ – Die Tarifverhandlungen für die rund 2,3 Millionen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes (öD) in Bund und Kommunen sind am Samstagmorgen in Potsdam fortgesetzt worden. Am Freitag hatte es immer noch weiterlesen ÖD-Tarifverhandlungen am Samstag fortgesetzt — GdP-Tarifexperte Klemmer: "Arbeitgeberangebot in der Höhe viel zu wenig und in der Zeit viel zu lang" —

Entscheidende öD-Tarifrunde für Bund und Kommunen in Potsdam — GdP-Tarifexperte: Zähes Ringen um wertschätzende Kompromisslösung —

Entscheidende öD-Tarifrunde für Bund und Kommunen in Potsdam — GdP-Tarifexperte: Zähes Ringen um wertschätzende Kompromisslösung – „Wirklich ernst können sie das nicht meinen“, stellte GdP-Tarifvorstand René Klemmer fest, nachdem die Arbeitgeber ein „Angebot“ für die rund 2,3 Millionen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes (öD) in Bund und Kommunen abgegeben hatten. Es weiterlesen Entscheidende öD-Tarifrunde für Bund und Kommunen in Potsdam — GdP-Tarifexperte: Zähes Ringen um wertschätzende Kompromisslösung —

GdP zu härteren Strafen für sexuelle Gewalt gegen Kinder — GdP-Vize Schilff: Ein klares Zeichen der Politik für den Opferschutz —

GdP zu härteren Strafen für sexuelle Gewalt gegen Kinder — GdP-Vize Schilff: Ein klares Zeichen der Politik für den Opferschutz – Die Gewerkschaft der Polizei begrüßt die Entscheidung der Bundesregierung einen Gesetzentwurf zur Bekämpfung sexualisierter Gewalt gegen Kinder zu beschließen. Der Entwurf von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht zielt neben schärferen Strafen weiterlesen GdP zu härteren Strafen für sexuelle Gewalt gegen Kinder — GdP-Vize Schilff: Ein klares Zeichen der Politik für den Opferschutz —

GdP zu Koalitionseinigung über „Rassismusuntersuchung“ — Radek: Politik greift GdP-Vorschlag auf —

GdP zu Koalitionseinigung über „Rassismusuntersuchung“ — Radek: Politik greift GdP-Vorschlag auf – Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) begrüßt den am Dienstag bekanntgewordenen Kompromiss der Regierungsparteien in der Diskussion über eine sogenannte Rassismus-Studie. Nach GdP-Informationen haben sich Union und SPD darauf geeinigt, eine allgemeine Studie zum Thema Rassismus in der Gesellschaft weiterlesen GdP zu Koalitionseinigung über „Rassismusuntersuchung“ — Radek: Politik greift GdP-Vorschlag auf —

ARD-Reportage thematisiert unabhängige Beschwerdestellen für vermeintliche Dienstvergehen von Polizeibeamtinnen und -beamten — GdP-Vize Schilff: Mehr Wertschätzung für den belastenden Alltag unserer Kolleginnen und Kollegen, jedoch keine Schattenjustiz —

ARD-Reportage thematisiert unabhängige Beschwerdestellen für vermeintliche Dienstvergehen von Polizeibeamtinnen und -beamten — GdP-Vize Schilff: Mehr Wertschätzung für den belastenden Alltag unserer Kolleginnen und Kollegen, jedoch keine Schattenjustiz – Zwei Drittel der Deutschen fordern, eine unabhängige Beschwerdestelle solle mutmaßliche Polizeivergehen untersuchen. Das ergab eine Umfrage im Auftrag des WDR. Auch die weiterlesen ARD-Reportage thematisiert unabhängige Beschwerdestellen für vermeintliche Dienstvergehen von Polizeibeamtinnen und -beamten — GdP-Vize Schilff: Mehr Wertschätzung für den belastenden Alltag unserer Kolleginnen und Kollegen, jedoch keine Schattenjustiz —

Auseinandersetzungen über Einhaltung der Corona-Regeln eskalieren häufiger — Radek: Stimmung wird aggressiver —

Auseinandersetzungen über Einhaltung der Corona-Regeln eskalieren häufiger — Radek: Stimmung wird aggressiver – Nach wie vor gebe es immer noch eine hohe Akzeptanz für die Corona-Regeln, „aber wir spüren auch, dass die Stimmung beginnt, aggressiver zu werden – zum Beispiel wenn wir als Polizei die Maßnahmen durchsetzen wollen“, sagte der weiterlesen Auseinandersetzungen über Einhaltung der Corona-Regeln eskalieren häufiger — Radek: Stimmung wird aggressiver —

Nachrichtenagentur dpa befragte GdP-Vize Radek zu bevorstehendem Atomülltransport — Wegen Corona: Gewerkschaft für Absage von Castortransport —

Nachrichtenagentur dpa befragte GdP-Vize Radek zu bevorstehendem Atomülltransport — Wegen Corona: Gewerkschaft für Absage von Castortransport – Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert, den geplanten Castortransport von der Wiederaufbereitungsanlage im britischen Sellafield ins südhessische Zwischenlager Biblis abzusagen. „Wenn nun von der Polizei erwartet wird, dass sie die Corona-Auflagen und den weiterlesen Nachrichtenagentur dpa befragte GdP-Vize Radek zu bevorstehendem Atomülltransport — Wegen Corona: Gewerkschaft für Absage von Castortransport —

GdP unterstützt Aktion — Start der Initiative #MeineStimmeGegenHass —

GdP unterstützt Aktion — Start der Initiative #MeineStimmeGegenHass – Am 7. Oktober ist die von der Gewerkschaft der Polizei (GdP) unterstützte Initiative #MeineStimmeGegenHass der Deutschlandstiftung Integration gestartet. Sie wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Annette Widmann-Mauz und die Bundeszentrale für politische Bildung und weiterlesen GdP unterstützt Aktion — Start der Initiative #MeineStimmeGegenHass —

GdP zu Lagebericht Extremismus in den Sicherheitsbehörden — Mertens: Jeder Fall einer zu viel —

GdP zu Lagebericht Extremismus in den Sicherheitsbehörden — Mertens: Jeder Fall einer zu viel – Extremistisches Gedankengut und die Arbeit in einer deutschen Sicherheitsbehörde sind für alle Zeiten unvereinbar, stellt die Gewerkschaft der Polizei (GdP) anlässlich des von Bundesinnenminister Horst Seehofer am Dienstag vorgestellten Lageberichts zu Extremismusfällen bei Polizeien und weiterlesen GdP zu Lagebericht Extremismus in den Sicherheitsbehörden — Mertens: Jeder Fall einer zu viel —

GdP zu Rede des Bundespräsidenten — Radek: Politik muss Auseinandersetzung mit rechtsextremen Gedankengut in der Polizei konstruktiv unterstützen —

GdP zu Rede des Bundespräsidenten — Radek: Politik muss Auseinandersetzung mit rechtsextremen Gedankengut in der Polizei konstruktiv unterstützen – Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) erwartet nach den richtungsweisenden Worten des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, dass die politisch Verantwortlichen in Bund und Ländern die Auseinandersetzung mit rechtsextremistischem Gedankengut innerhalb der Polizei konstruktiv weiterlesen GdP zu Rede des Bundespräsidenten — Radek: Politik muss Auseinandersetzung mit rechtsextremen Gedankengut in der Polizei konstruktiv unterstützen —